Bibelarbeit

Bibelschwestern

Oasentag für Frauen

Der – nun sechste – Oasentag für Frauen am 7. Mai 2011 war mit dem Thema „Magnificat“ angekündigt. Grund genug für mich, diesen Termin frei zu halten und meinen Wochenendbesuch anderweitig zu organisieren. Etwas hektisch war die Fahrt zum Pfarrheim, doch bei einem Getränk zusammen mit den anderen 20 Frauen konnte ich ankommen.

Die Vorstellungsrunde zu Beginn geschah mit Hilfe von Bildern, die alle die Begegnung von Maria und Elisabeth zum Thema hatten. Durch unsere Interpretation – z.B. sind bei der Darstellung von Sieger Köder beide Frauen ganz in erdigen Farbtönen gehalten, während ihre noch ungeborenen Söhne Jesus und Johannes im Blau des Himmels durchscheinen – waren wir schnell bei der Situation, in der Maria das „Magnificat“ sprach.

Wie wir am Vormittag erfuhren, hatte sie in Hanna im ersten Buch Samuel ein Vorbild. Anders als Maria war Hanna lange kinderlos - ähnlich wie Elisabeth, doch ihre Aussagen ähneln sich. Wir heutige Frauen verkündeten einander laut im Petrusgarten die schon über 2000 Jahre alten Worte.

Nach dem Mittagessen – auf der Terrasse des Pfarrheims mit Sonne und Schatten je nach Gusto - vom Büffet, zu dem jede etwas Leckeres mitgebracht hatte, bedachten wir in Kleingruppen einzelne Verse aus dem Magnificat mit Impulsfragen. Auch der kreative Teil kam nicht zu kurz. Nach der Kaffeepause schloss sich ein Wortgottesdienst im Pfarrheim an.

Auch bei diesem Oasentag haben wir schöne Lieder gemeinsam gesungen. Besonders gefreut habe ich mich über mein Lieblingslied „Groß sein lässt meine Seele den Herrn“. Herzlichen Dank an die Bibelschwestern und Wiltrud Hartmann, die den Oasentag vorbereitet haben.

M. Hölcker

Bibel-Teilen

"Ich habe ein gutes Wort für dich"

Bibelteilen ist ein Weg in das "geist"-liche Verstehen der Heiligen Schrift.

In dieser Runde wollen wir solche guten Worte miteinander teilen, uns darüber austauschen, welche Worte uns beschäftigen und auch nicht verständlichen Worten auf den Grund gehen.

Es wird nicht über eine Bibelstelle diskutiert, sondern darüber gesprochen, was wir von dem Bibeltext in unserem eigenen Leben entdecken und was nicht.

Die Teilnehmer legen ihre Beiträge wie Früchte in einen Korb, ohne dass darüber diskutiert wird.

Für wen ist Bibelteilen? Für alle, die mit und ohne Bibelkenntnisse ihr Leben und ihren Glauben mit anderen teilen wollen.

Termin: 14 tätig Montags von 19:30 - 21:30 Uhr im Pfarrheim.
Weitere Informationen über das Pfarrbüro!
Tel.:  04181/98037